Background Image

Dagmar Tauch

Home  /  Dagmar Tauch

einzigartigbauen.de

Meine besonderen Stärken sind...

· Spaß an neuen Herausforderungen
· Freude an der Arbeit und am Umgang mit Menschen
· gute Kommunikationsfähigkeiten
· Entwickeln von innovativen Ideen
· hohe Arbeitsbereitschaft, Flexibilität und Spontaneität
· Arbeiten im Team
· Konfliktbereitschaft
· hohe Belastbarkeit
· gute Organisationsfähigkeit

Beruflicher Werdegang

SCHULBILDUNG

07.1970 – 07.1974: Pestalozzi- Grundschule, Herten
09.1974 – 06.1984: städt. Gymnasium Herten (Abitur)

BERUFSAUSBILDUNG

07.1984 -10.1984: Praktikum im Architekturbüro Hoyer, Herten
10.1984 – 07.1991: Studium an der Universität Dortmund Fachrichtung: Architektur und Städtebau (Abschluss: Diplom- Ingenieur)
seit 1994: eingetragenes Mitglied in der Architektenkammer NRW neue Berufsbezeichnung: Architektin (bauvorlageberechtigt)

BERUFSTÄTIGKEIT

10.1991 – 12.1991: ARCHITEKTURBÜRO MENGE  JEROMIN, Herten Architektin · Aufgabe: Entwurfsplanung
1992 – 09.1993 ARCHITEKTURBÜRO LUDES, Recklinghausen Architektin · Aufgabe: Entwurfs- und Ausführungsplanung (Krankenhausbau), Wettbewerbe, CAD-Planung (Nemetschek, 2D/3 D)
10.1993 – 02.2001: ARCHITEKTURBÜRO P. POELZIG, Duisburg – Architektin· Aufgabe: Ausführungsplanung (Wohnungsbau, CAD- Planung (Spirit, 2D)
10.1991 – 12.1991: ARCHITEKTURBÜRO W.REHER,  Dülmen – Architektin · Aufgabe: alle Leistungen außer Bauleitung, CAD- Planung (Archi- CAD)
seit  08. 2002: selbstständig als freie Architektin

BERUFLICHE WEITERBILDUNG

05.1993 – 08.1993: CAD- Schulung von der Firma Nemetschek/München
11.1993 – 12.1993: CAD- Schulung von der Firma Reintjes / Spirit
12.1997 – 02.1998: Entwurf eines Betriebswohnhauses in Straelen
01.2000- 06. 2000: Zeichenkurs bei Künstlerin Bettina Hachmann, Geldern
05.1999 – 04.2000: Entwurfsberaterin im Möbel- Designerladen Möbel & Mehr, Straelen – Innenraumplanungen, Entwurf von Systemmöbeln
04.2000 – 06.2000: Entwurf eines Einfamilienhauses in Kerken
03.2001: CAD- Schulung für Archi- CAD, Münster
08.2001 – 07.2002: Weiterbildung Auto CAD 2002 (2D, 3D,ADT) in der TOP CAD CAM-Schule, Dortmund
11.2001 – 02.2002: Interne Auditorin/Qualitätsbeauftragte (LGA InterCert)
2002 – bis heute: Arbeit als selbstständige Architektin
  • Bauobjekte im Wohnungsbau
  • Neubau von Doppelhäusern, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern
im Münsterland und im Ruhrgebiet für private Bauherren und Bauträger LPH 1 – 5
  • Umbauten, Sanierungsarbeiten für private Bauherren (LPH 1 – 8 )
  • Bauleitung von kleineren Wohnobjekten in Kooperation mit Bauunternehmungen
2002 – 10.2003: freie Mitarbeiterin der TOP CAD CAM Schule (CAD- Schulungen für arbeitslose Architekten)
01.2003 – 12.2015: Mitarbeit im wissenschaftlichen Institut TRANSFER, Schwerpunkt: Seminargestaltung, Eventmanagement, Projektleitungen bei Förderprojekten der EU, Beratung in stationären Einrichtung der Altenpflege zum Thema Milieugestaltung für demente Bewohner, Orientierungskonzeptionen, Farbgestaltung
01.2016 – bis heute: freie Dozentin und Beratung im Segment Altenpflege, sowie altengerechtes und barrierefreies Bauen, neue Wohnformen und Konzeptionen für Menschen mit Demenz
08.2006: Weiterbildung zum Basic-User DCM (Dementia – Care Mapping, Basic – User), Universität Bradford
03.2007: Basiskurs Basale Stimulation
09.2007 – 01.2008: Organisation der 1. Internationalen Gesundheitsmesse in Kooperation mit Dülmen Marketing, Dülmen
09.2009 – 02.2010: Organisation der 2. Internationalen Gesundheitsmesse in Kooperation mit der WiFö Haltern am See
09.2014 – 04.2015: Mitwirkung Machbarkeitsstudie: Tourismus @ Pflege in Kooperation mit dem Niederrhein Tourismus
Diese Website speichert Benutzerdaten-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen, Ablehnen
594